Robship Hook & Moor Bojenhaken

Artikelnummer: HOOK_MOOR

Einzigartiger Bojenhaken/Bootshaken mit patentiertem Hook & Moor System

Kategorie: Bootshaken & Zubehör

Länge

ab 139,95 €

inkl. 19% USt. ,

Produkt vergriffen

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Im Vergleich zu herkömmlichen Haken bietet der patentierte Hook & Moor eine überlegene Funktionalität beim Festmachen.

Er verhindert, dass Sie beim Festmachen des Bootes über Bord gehen und beim Ankern oder Andocken keine Hilfe von außen mehr benötigen.
Er bringt Ihr Festmacher-Seil in einer Bewegung durch den Ring und zurück auf das Boot. Nur ein einfaches Drücken oder Ziehen. Verwenden Sie Ihre eigene Festmacherleine. Keine Messenger-Leitung erforderlich. Sie können an Bord bleiben.
Er funktioniert auch als normaler Bootshaken, wenn der Hakenkopf offen verriegelt ist. Und wenn er versehentlich ins Wasser fällt, schwimmt er.

Wie er funktioniert:



Der Hook & Moor Bootshaken hilft beim Einfädeln von Leinen durch schwer zugängliche Ankerbälle und Pfostenringe. Immer einsatzbereit, ermöglicht es die Verwendung der eigenen Festmacherleine für direkte Ein-Schritt-Verbindungen ohne Verwendung eines Boten oder einer Führungsleine. Es funktioniert auch als normaler Bootshaken, wenn sich der Hakenkopf in der verriegelten Position befindet.

Der Vorteil des Hook & Moor Bootshakens ist, dass er das Festmacher-Seil in einer Bewegung durch den Ring und zurück auf das Boot zieht, ohne gefährlich weit über Bord greifen zu müssen. Setzen Sie einfach das Auge der Dockleine in den Karabiner des Hook & Moor, ziehen Sie den Haken nach unten durch die Klampe oder das Ankerauge und bringen Sie die Dockleine zurück zum Boot, um das Auge der Linie auf der Klampe zu sichern.

Schritt für Schritt

  • Karabiner loslassen
  • Legen Sie Eye of dockline in den Karabiner. Das Karabiner-Schnellverschluss-Tor öffnet sich. Damit soll verhindert werden, dass sich der Karabiner versehentlich an einem Festmacher einhakt.
  • Wählen Sie je nach Verankerungssituation einen Druck- oder Zugbetrieb. Der Karabiner muss immer in die entgegengesetzte Richtung zur Bewegung des Hakens zeigen. Verwenden Sie die Festmacherleine, um dies zu kontrollieren.
  • Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, ziehen Sie die Festmacherleine aus dem Karabiner und befestigen Sie die Leine am eigenen Stollen.
  • Wenn der Vorgang fehlschlägt, versuchen Sie, den Vorgang rückgängig zu machen. Wenn es immer noch nicht freigegeben wurde, lassen Sie den Haken einfach ins Wasser fallen. Der Haken schwebt, so dass Sie ihn jederzeit abrufen können, wenn die Situation sicher ist.

Erhältich in 2 Längen: 2 Meter oder 3 Meter
  • 2 Meter teleskopierbar (2 Teilig)
  • 3 Meter teleskopierbar (3 Teilig)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten